Schön, dass Sie vorbeischauen. Mein Name ist Dirk Ziegener und ich manage Online-Projekte. Ich beschäftige mich mit agiler Software-Entwicklung, Unternehmenskultur, Management- und Motivationstheorien.

Hamster
ETECTURE

Seit September 2012 bin ich bei der ETECTURE GmbH, zuänchst in Frankfurt am Main, seit 2014 in Düsseldorf. Hier wird agil und professionell Software entwickelt. Für Nestlé, BMW, VW, Aldi, Deutsche Bahn und und und... Als Operations Director verantworte ich Finanzen, Team und Projekte. Und versuche immer noch ab und an, agile Werte ins Unternehmen zu tragen.

pkw.de

Von 2007 bis 2012 war ich als Leiter für Entwicklung und Technik bei pkw.de für alle technischen Prozesse und Plattformen verantwortlich. Als Scrum Master habe ich dem Entwickler-Team den Rücken freigehalten und agile Werte vorgelebt.

Kölner Haie

Wer rastet, der rostet. Und wer gar nicht mehr programmiert, verliert den Anschluss. Daher bin ich schon seit 1997 für den Web-Auftritt der Kölner Haie verantwortlich. Letzter Relaunch: Sommer 2015. Denn Fan-Sein verpflichtet. Und man kommt nicht aus der Übung.

Blog. Meine Gedanken zum Management im 21.Jahrhundert.

Selbstorganisierte Teams, Verantwortung und Konsequenzen

Jun

Neulich hatten wir in der Firma eine interessante Diskussion über das Thema selbstorganisierter Teams und Verantwortung. Die Frage war, ob Verantwortung übernehmen für selbstorganisierte Teams heißt, dass sie für ihr Handeln automatisch auch die Konsequenzen tragen müssen. Im Zuge der Diskussion stellten wir fest, dass es im englischsprachigen Raum zwei sich überlappende Begriffe für das Wort „Verantwortung“ gibt: Resonsibility und Accountability. Einen interessanten Blogpost dazu gibt es hier:  http://matthiland.wordpress.com/2013/06/15/the-most-important-aspect-of-management/

Weiter lesen →